Vertreterversammlung bestätigt Bülow und Poschmann

Marco und Sabine nach der Kandidatenkür.

Fast einstimmig hat am Dienstagabend die Vertreterversammlung der Dortmunder SPD-Ortsvereine die Nominierung der Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 vorgenommen. Entsprechend dem Ergebnis der Mitgliederbefragung sprachen sich die Delegierten für Marco Bülow im Wahlkreis 142 (95%) und Sabine Poschmann (89%) im Wahlkreis 143 aus.

Damit sind diese Beiden die offiziellen Kandidaten der Dortmunder SPD für die Bundestagswahl voraussichtlich im September 2013.

Der Ortsverein Barop hatte sich schon früh für eine erneute Kandidatur Marco Bülows im westlichen Teil Dortmunds ausgesprochen. Nachdem er sich bei der Mitgliederbefragung mit 82,66 Prozent gegen Dirk Goosmann (15,46 Prozent) durchgesetzt hatte, gratulierte die Vorsitzende des OV Barop, Ulla Pulpanek-Seidel:

“Meinen ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Ergebnis bei der Mitgliederbefragung. SUPER !!!
Ehrlich: ich habe nichts anderes erwartet!!!
Deinen Ausführungen gegenüber den Medien ist m.E. nichts hinzuzufügen. Du hast völlig: Ja, wir Sozis sollten viel mehr Abgeordnete und Mandatsträger mit Ecken und Kanten in allen Gremien haben, denn nur so ist eine solide, zuverlässige und bürgernahe Politik auf die Dauer umsetzbar und von Erfolg gekrönt.
Ich, und ich bin sicher unser gesamter OV Barop, freut sich auf die weitere konstruktive Zusammenarbeit mit Dir und auf einen heißen, erfolgreichen Wahlkampf, aus dem Du klar als alter und neuer Bundestagsabgeordneter hervorgehen wirst!”