Groß-Barop: Hoffnung auf neuen Nahversorger

Die Bürgerinnen und Bürger in Groß-Barop können offenbar Hoffung haben, dass sich anstelle des LIDL, der bekanntlich zum 28. Februar dicht macht, bald ein neuer Nahversorger findet. Das wurde gestern bei einem Treffen von Vetreterinnen und Vertretern aus Bürgerinitiative, AStA und Politik deutlich. Für den SPD-Ortsverein Barop bekräftigte die stv. Vorsitzende Hilde Kratz, dass man die Bürgerinnen und Bürger in ihrer berechtigten Forderung nach einer schnellen Nachfolgeregelung unterstützen werde.